Willkommen, Gast
E-Mail:
Login with Facebook
Passwort: (vergessen?)
Angemeldet bleiben:
Anmelden
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frage zum Spieleinstieg

Frage zum Spieleinstieg 6 Jahre, 3 Monate her #429

  • Marloto
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 158
Hallo,

da viele neue Herden auf Fredonien entstanden sind, stellt sich für uns eine Frage: Was denkt ihr zum Spielfluss in der Einstiegsphase. Wie kommt man voran, gibt es Phasen in denen es langsam voran geht oder gar stagniert.

Was hat euch gefallen, was hat euch gestört? Wir freuen uns über euer Feedback.

vg Marloto

Aw: Frage zum Spieleinstieg 6 Jahre, 3 Monate her #454

  • Trollain
  • OFFLINE
  • Frischling
  • Beiträge: 5
Einstieg ist ganz nett, geht recht fix.
Bloß dann ab Generation.. 10 wirds langsam.
Komme bisher ganz gut vorran, was mich aber ein bisschen stört ist die lange Wartezeit fürs wegschicken/kämpfen.. (ja jetzt schon )
Wie groß wird die eig noch maximal?

mfg
Trollain

Re: Aw: Frage zum Spieleinstieg 6 Jahre, 3 Monate her #457

Danke für den Hinweis, an dem Konzept wird gerade nochmal gearbeitet
Letzte Änderung: 6 Jahre, 3 Monate her von Marloto.

Aw: Frage zum Spieleinstieg 6 Jahre, 2 Monate her #502

  • Mabowle
  • OFFLINE
  • Vielschreiber
  • Beiträge: 46
Kann das von Trollain nur bestätigen. Am Anfang ist alles supermotivierend. Man kommt schnell voran und hat Ziele, die man bald erfüllen kann. Ich sehe das Problem eher in der "Endgame"-Phase. Teilweise wochenlanges warten bis die Viecher erwachsen sind und man endlich wieder kämpfen bzw. mutieren kann.

Zudem fehlen im Endgame die Ziele. Man hat alles erforscht und mutiert. Und nu? Alles und jeden angreifen? Geht ja nicht weil man sich ständig den Magen verdirbt. Ich denke ihr versteht was ich meine. Es müsste sowas wie Missionen oder irgend welche anderen Ziele her. Seltene Items die man finden kann, "Weltwunder" oder irgend was in der Art.

Re: Aw: Frage zum Spieleinstieg 6 Jahre, 2 Monate her #505

Hallo,

Mabowle schrieb:
Kann das von Trollain nur bestätigen. Am Anfang ist alles supermotivierend. Man kommt schnell voran und hat Ziele, die man bald erfüllen kann. Ich sehe das Problem eher in der "Endgame"-Phase. Teilweise wochenlanges warten bis die Viecher erwachsen sind und man endlich wieder kämpfen bzw. mutieren kann.


Die langen Wartezeiten bis zur nächsten Generation sind wir gerade mit dem letzten Update angegangen.

Mabowle schrieb:
Zudem fehlen im Endgame die Ziele. Man hat alles erforscht und mutiert. Und nu? Alles und jeden angreifen? Geht ja nicht weil man sich ständig den Magen verdirbt. Ich denke ihr versteht was ich meine. Es müsste sowas wie Missionen oder irgend welche anderen Ziele her. Seltene Items die man finden kann, "Weltwunder" oder irgend was in der Art.


Der Endcontent ist nocht nicht freigegeben, da eine Welt etwas öänger laufen sollte. Aber wir werden noch weitere zwischenziele bis zum großen Finale einfügen und auch nochmal drübernachgrübeln wie wir euch mehr herausforderungen stellen könnten

mfg
Wurzel
  • Seite:
  • 1